AUTOGENES TRAINING

(nach dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz)

Wortherkunft:
Griechisch: autos = selbst; genos = erzeugen

Autogenes Training, wörtlich aus dem Selbst entstehendes Üben, ist eine Selbstentspannungsmethode, sozusagen ein „Training für von innen heraus erzeugte Entspannung“.

Da das Autogene Training eine Art Selbst-Hypnose darstellt, ist die Autosuggestion (griech. autós = selbst, lat. suggestio = Eingebung) von großer Bedeutung.
Der Patient kann sich selbst durch mentale Wiederholung spezifischer Formelinhalte, durch seine eigene Vorstellungskraft also, in einen körperlichen und seelischen Entspannungs- bzw.Erholungszustand versetzen.Bei regelmäßigem Üben treten neben den typischen Erfahrungen von Ruhe und Entspannung z.B. auch Schwere- und Wärmeempfindungen in den Gliedmaßen auf, welche durch eine zunehmende Entspannung der Muskulatur bzw. durch eine Durchblutungssteigerung hervorgerufen werden.
Mit dem Erlernen und Anwenden des Autogenen Trainings erhält man die Möglichkeit, bestimmte unwillkürliche vegetative Körperfunktionen (z.B. Herz-Kreislauf-, Atmungs- und Verdauungsreaktionen) selbst zu beeinflussen. Der Zweck der Übungen besteht darin, Körper und Geist zu beruhigen, muskuläre Verspannungen zu reduzieren, Schmerzen zu lindern oder auszuschalten und die allgemeine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu steigern.

Autogenes Training ist in den verschiedensten Lebenssituationen einsetzbar und stellt eine körperliche und seelische Ausgeglichenheit her, wodurch es dem Anwender besser gelingt, Alltagsproblemen, Stress und Nervosität mit mehr Gelassenheit zu begegnen. Gesundheit und Wohlbefinden werden gefördert, die Körperwahrnehmung optimiert und auch leichte psychosomatische Störungen lassen sich durch regelmäßiges Üben abbauen.

Darüber hinaus ermöglicht das Autogene Training innerhalb der sogenannten „Oberstufen-Übungen“ über den Zustand der „mentalen Versenkung“ eine intensive Selbstwahrnehmung (sog.Innenschau) und kann so Möglichkeiten zur Bewusstseinserweiterung und Erlebnisverarbeitung aufzeigen.

STARTTERMIN FÜR NEUEN KURSUS

Rabea Bochmann
Schillerstr. 58a
47179 Duisburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 203/39229532 +49 203/39229532

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.